Schiedsgutachterverfahren

Das Schiedsgutachterverfahren wird in der Regel mit folgenden Hilfsmitteln und Hilfspersonen durchgeführt:

  • Mündliche Instruktion
    • zu den tatsächlichen Feststellungen
    • ggf. zu den rechtlichen Voraussetzungen
  • detailliertes Frageschema
  • Einvernahme der Parteien, wenn dies in der Schiedsgutachtensabrede vereinbart wurde
  • Auskünfte
    • über die Kosten einer möglichen Wiederherstellung beschädigter Sachen
    • vom Versicherer
  • Hilfspersonen
    • die Parteien selbst
    • Dritte
  • Augenschein am Schadensort
  • Besichtigung der beschädigten Gegenstände.

Drucken / Weiterempfehlen: